Werte vermitteln

Die Vermittlung von Werten ist ein wichtiger Bestandteil von Bildung und Erziehung. Vorhaben, die das gemeinsame Entwickeln und Erleben dieser Werte ermöglichen unterstützen wir gerne:

  • Im jährlich stattfindenden Planspiel „Model United Nations“ versetzen sich die Schüler der Sankt Ansgar Schule in die Rolle des Vertreters eines UN-Staates. Die Identifikation und intensiven Recherchen der jungen Teilnehmer im Haus Rissen fördern bei allen Beteiligten das Interesse an den Problemen der aktuellen Weltpolitik.
    Im Seminar "Krise der sozialen Marktwirtschaft" werden ethische Gesichtspunkte reflektiert und diskutiert;

  • Auf dem Kinderbauernhof  "Kinderbauernhof e.V." bekommen unsere Stadtkinder eine Vorstellung vom Ursprung und Wert der Nahrungsmittel sowie von der Würde und Eigenart der Nutztiere;

  • Die Finkwarder Speeldeel leistet mit ihren Auftritten, auch weit über Hamburg hinaus, Traditionspflege der besonderen Art. Die CD mit Liedern der Lütt Speeldeel werden in den Hamburger Schulen für den Plattdeutsch Unterricht eingesetzt;

  • tatkräftig – Hände für Hamburg ist ein Verein zur Förderung des freiwilligen Engagements in Hamburg. Nach dem Prinzip „1 Team. 1 Tag. 1 Ziel." vernetzt er Gruppen von Freiwilligen projektweise mit gemeinnützigen Einrichtungen, die Hilfe benötigen. Für diese Idee wurde das Gründungsteam für den Deutschen Engagementpreis nominiert;

  • Im generationsverbindenden Projekt „Oma-Hilfsdienst“ des gemeinnützigen Vereins Jung & Alt e.V. werden Kinder in ihrem gewohnten Umfeld von freiwilligen Senior_innen betreut. Die Kinder gewinnen dadurch eine Bezugsperson der älteren Generation – die Senior_innen wiederum werden wieder gebraucht, können ihre Erfahrung und Werte weitergeben und dadurch eine wichtige Aufgabe in unserer Gesellschaft wahrnehmen;

Stand: 2018